Wiener helfen Wienern: 77.777 Euro für Kinder Krebs Sozialhilfe

Seit der Premiere von „Wiener helfen Wienern“ – einer Spendenaktion des Block West für karitative Zwecke – im Jahr 2010 ist viel Gutes passiert. Auch in den letzten Monaten wurden wieder alle Hebel in Bewegung gesetzt, um viel Geld für die gute Sache zu sammeln. Bereits im November 2021 startete die Spendenaktion beim Heimspiel des SK Rapid gegen Altach, coronabedingt war dies im Jahr 2021 allerdings die einzige Partie, bei der gesammelt werden konnte. Parallel dazu gab es virtuelle Lose für eine Tombola sowie Postkarten zu erwerben. Ab dem 5. Februar 2022 wurde dann bei drei weiteren Heimspielen der Hütteldorfer gesammelt. Den krönenden Abschluss der Spendenaktion gestaltete der Hütteldorfer Spendennachmittag in der Säulenhalle des Block West. Bei dieser Veranstaltung, bei der neben Auktionen, Tombola, Rapid-Quiz, Flohmarkt und Überraschungsgästen zahlreiche weitere grün-weiße Punkte am Programm standen, wurde auch wieder fleißig gespendet.

Spendenübergabe beim 335. Wiener Derby

Dank all dieser Aktionen konnte im Rahmen des 335. Wiener Derbys ein Spendenscheck in der Höhe von beachtlichen 77.777 Euro an die Mission Hoffnung – Kinder Krebs Sozialhilfe übergeben werden. Diese Aktion beweist einmal mehr, dass die Rapid-Familie für Zusammenhalt und Gemeinschaftssinn steht!

Wir bedanken uns von grün-weißem Herzen für diese erneut großartige Initiative des Block West unter dem Motto „Wiener helfen Wienern“ und sagen DAAANKE für die Unterstützung an alle Rapidlerinnen und Rapidler!

Weitere Informationen zur Spendenaktion gibt es unter www.wienerhelfenwienern.at


Wiener helfen Wienern! Auf Initiative des Block West wurden 77.777 Euro für die Mission Hoffnung – Kinder Krebs Sozialhilfe gesammelt!
© SK Rapid