Weintaufe für Licht ins Dunkel NÖ / Tullnerfeld / Wienerwald

Bei der Weintaufe der Donaukultur KG, die für Licht ins Dunkel stattgefunden hat, trafen sich Wein- und Kunstliebhaber im Ernst Fuchs-Museum. Mag. Gordon Vrubel (Porsche Wien Hietzing) und Professor Günter Seifert waren die prominenten Weinpaten und gaben dem jungen Rivaner des Weingutes Emil Bauer aus Ottenthal am Wagram den berühmten Namen „Sanctus Seraphin“. Pfarrer Eusebio Bulai nahm die Segnung vor. Wir danken den Gästen für € 2.500,00 an Spenden, die dem Gesamtspendenergebnis bei der Seitenblicke Künstlergala am Samstag, den 11. Dezember im Berghotel Tulbingerkogel beigefügt wird.    

Unter Einhaltung der 2G Regeln wurden unter anderem gesichtet: Eva Radinger, Ingrid und Frank Bläuel, Anni Fuchs, Brigitta und Willi Dussmann, Christin van Geuze, uvm.

v.l.n.r. Martina Bauer (Winzerin) Mag. Gordon Vrubel, Eva Radinger, Prof. Günter Seifert, Anni Fuchs, Pfarrer Eusebio Bulai, Willi Dussmann und Franz Müllner