Powertennis – schönes Wetter und 4.000 Zuschauer!

Tulln war ein auf allen Ebenen ein Erfolg!

Florian Leitgeb und sein Team stellten in Kooperation mit dem Tennisclub Tulln und dem Land NÖ einen Topevent auf die Beine

Hier einige Impressionen des Turniers:

Im Einzel siegte der Deutsche Mats Moraing, der Lucas Miedler in der ersten Runde bezwang (29, ATP-Nr. 242) gegen und Frankreichs Hugo Gaston (20, ATP-Nr. 127).

Im Doppel siegte Routinier Dustin Brown (36) aus Deutschland mit dem 10 Jahre jüngeren Andrea Vavassori, in Tulln an Nummer vier gesetzt gegen  an zwei gesetzten Brasilianer Felipe Alves Rodrigues (23) mit Rafael Matos (25). 

Bei der Siegerehrung, die von Sportlandesrat Jochen Danninger im Beisein von NV-Vorstandsdirektor Bernhard Lackner,  Peter Wendlinger als Vertreter der Hypo Niederösterreich, ATP-Supervisor Hans-Jürgen Ochs, TC Tulln-Obmann Josef Beinhardt, Turnierdirektor Florian Leitgeb und Organisationsleiterin Verena Spreitzer vorgenommen wurde, brachte es der erste Tullner Einzel-Champion der Geschichte auf den Punkt: „Es war heute einfach so ein Tag an dem alles lief, was laufen soll. Und dann passiert ein derartiges Ergebnis! Hugo hingegen hat sich speziell am Anfang noch nicht so wohl gefühlt, und das konnte ich ausnutzen.“

Sportlandesrat Jochen Danninger: „Mit den NÖ-Open powered by EVN wollten wir den NÖ-Tennistalenten die Möglichkeit bieten sich vor ihrem Heimpublikum zu präsentieren und gleichzeitig den Fans ein Tennisspektakel bieten. Beides ist hervorragend gelungen.“

ÖTV-Präsident Magnus Brunner: „Spitzentennis beim ATP-Challenger wie auch beim Final-Four der Henn Bundesliga ist eine großartige Kombination, die speziell auf unsere jungen Spieler, die teils ja da wie dort engagiert waren, sehr befruchtend wirkt. Eine wirklich ausgezeichnete Idee vom Veranstalter, vom Land Niederösterreich und vom Österreichischen Tennisverband!“     

Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk: „Fantastisch, was hier auf die Beine gestellt wurde, dazu war auch das Wetter perfekt! Jeder einzelne Turniertag war sozusagen ein Ass!“

TC Tulln-Obmann Josef Beinhardt: „Ich höre nur Positives und das Turnier hat selbst meine eigenen Erwartungen noch übertroffen. Sehr stolz bin ich auf die Volunteers aus unserem Club – und ganz besonders auf unsere Ballkinder!“

Turnierdirektor Florian Leitgeb: „Als Turnierdirektor hat man sein Ohr überall. Bei den Spielern, den Partnern, den Zuschauerinnen und Zuschauern und auch bei den Medien. Das erfreuliche Fazit da wie dort: Die Premiere der NÖ Open powered by EVN ist geglückt. Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen des ATP-Comebacks in Niederösterreich beigetragen haben!“

Am Foto „Siegerehrung“ von links nach rechts: ATP-Supervisor Hans-Jürgen Ochs, ÖTV-Präsident Magnus Brunner, Finalist Hugo Gaston, Sportlandesrat Jochen Danninger, Sieger Mats Moraing, Bernhard Lackner (NV), Peter Wendlinger (Hypo Niederösterreich), Josef Beinhardt, Verena Spreitzer (Champ Events), Florian Leitgeb (Champ Events)

www.atptulln.at

Das Kornspitz-Team und Irdning jubeln!

Die Damen aus Oberösterreich verteidigen den Titel in der HENN ÖTV Bundesliga souverän, die Herren aus der Steiermark deklassieren Mauthausen und nehmen Revanche für die Niederlage im Vorjahr.

www.oetv.at

Fotonachweis„Gepa Pictures“ TC Tulln und Donaukultur 

 

Bernhard Heinreichsberger, Magnus Brunner, Jochen Danninger, Florian Leitgeb