Obmann-Wechsel und Erweiterung des Vorstandes beim SK Tulbing

Stefan Grießlehner folgt Gerald Weiß nach über 20 Jahren in der Funktion des Obmanns. Vorstandsteam wird um neue Mitglieder erweitert.

Im Rahmen der Vorstandssitzung des SK Lugus Tulbing und nach vorherigen Gesprächen mit dem Präsidium des SKT wurde Stefan Grießlehner einstimmig zum neuen Obmann des Vereins gewählt. Gerald Weiß bleibt weiterhin im Vorstandsteam und wird sich künftig insbesondere um das Thema Sponsoring kümmern.

Mit Stefan Grießlehner, der selbst jahrelang aktiver Spieler und auch vor einigen Jahren bereits Sportlicher Leiter beim SKT war, bekommt der Verein einen neuen Obmann, der ebenso wie sein Vorgänger dem SKT eng verbunden ist. Der bisherige Obmann Gerald Weiß verkündete bereits bei der letzten Generalversammlung, dass er das Amt nach dieser Periode und über 20 Jahren Tätigkeit zur Verfügung stellen möchte. „Mit knapp über 60 und als Opa und Familienmensch wird bewusst, dass ein Verein wie der SKT jugendliche, neue und frische Ideen und vor allem auch neue Euphorie braucht. Auch wenn man glaubt, das selbst alles noch mitzubringen, ein wenig geht die Kraft doch aus. Es ist daher ein guter Zeitpunkt, den Klub in jüngere Hände zu geben, vor allem wenn man den Richtigen dafür findet. Und das ist mit Stefan gelungen, davon bin ich überzeugt.“ so Gerald Weiss. 

Als möglicher Nachfolger wurde rasch das Gespräch mit Stefan Grießlehner gesucht, der sich bereit erklärte, die Funktion zu übernehmen und künftig die Geschicke des SKT zu lenken. „Der SKT ist eine wichtige Säule für das gesellschaftliche Leben in der Gemeinde sowie in der näheren Umgebung, diese Bedeutung wollen wir in Zukunft noch stärker herausarbeiten und den Gemeinschaftsgedanken in den Vordergrund stellen. Der SKT soll ein Ort der Begegnung für alle MitbürgerInnen, Vereine und Institutionen werden. Wir sind voller Tatendrang und der Spaß wird dabei auch nicht zu kurz kommen“, freut sich der neue Obmann bereits auf seine Aufgaben. Als erster wichtiger Schritt wurde das Vorstandsteam bereits erfolgreich vergrößert, –bisherige Aufgaben werden aufgeteilt, um die bestehenden Mitglieder zu entlasten und den NeueinsteigerInnen erste Themengebiete zu übertragen. 

„Ein wichtiger Aspekt, der zusätzlich für unseren neuen Obmann und die Teammitglieder spricht ist, dass kein Vorstandsmitglied mit dem Wechsel zurücktritt“, so Schriftführerin Maria Mann. „Wir haben ein Team, das gut zusammenarbeitet und bisher optimal von Gerald geleitet wurde. Stefan und die neuen Mitglieder passen sehr gut in diese Runde und werden für frischen Wind sorgen.“

Mit der umfangreichen Erweiterung des Vorstandsteams und durch neue Ideen ist man wieder hochmotiviert etwas bewegen zu können. Mit Wolfgang Bruckner, Tobias Eichinger, Kevin Mayer, Markus Neubauer, Philipp Überlackner, Raphaela Weiss und Julia Wurzinger konnten engagierte Personen in unterschiedlichen Rollen für den SKT gewonnen werden. Margit Eckerl folgt Michael Hahn in der Funktion als Kassier-Stellvertreterin und unterstützt somit Kassier und Obmann Stv. Franz Fertl. Michael Hahn wird künftig Jugendleiter Manfred Breit als Stellvertreter unterstützen. Damit soll weiterhin ein Schwerpunkt auf den Nachwuchsbereich gelegt werden, der dem SKT schon immer wichtig war und auch für den neuen Obmann einen Grundstein darstellt: „Mit aktuell knapp 65 Kindern bzw. Jugendlichen unterstreicht der SKT seine vorbildhafte Jugendarbeit. Es ist auch weiterhin unser Ziel, Kinder und Jugendliche für den Fußball zu begeistern und zu fördern. Unsere NachwuchstrainerInnen leisten hier tolle Arbeit“ so Stefan Grießlehner. 

Stefan Grießlehner übernimmt die Funktion des Obmanns von Gerald Weiss.
© SKT