Museumsfrühling Niederösterreich im Egon Schiele Museum

Das „Outdoor Atelier“ bietet erstmals Vermittlung unter freiem Himmel

Im Rahmen des Museumsfrühlings Niederösterreich bietet das
Egon Schiele Museum in der Gartenstadt Tulln am 29. und 30. Mai 2021 nicht nur 50 Prozent ermäßigten Eintritt für Erwachsene und freien Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Am Sonntag, den 30. Mai 2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr wird mit dem
„Outdoor Atelier“ erstmals auch Kulturvermittlung im Freibereich des Museums angeboten. Das für jedes Alter und jedes Können beliebte „offene Atelier“ wird somit coronakonform ins Freie verlegt. Dieses Angebot findet nur bei Schönwetter statt.

An beiden Tagen kann zu den Öffnungszeiten von 10:00 bis 17:00 Uhr
das Museum besucht werden. In der Schatzkammer beleuchten rund ein Dutzend frühe Werke Egon Schieles seine Familie, Freunde und Wegbegleiter.
Sechs audiovisuelle Stationen mit den Originalstimmen von seinen Schwestern Gerti und Melanie Schiele sowie seiner Schwägerin Adele Harms laden zu einer Reise durch die wichtigsten Stationen im Leben des Ausnahmekünstlers ein.

Titel, Zeit & Ort:  
Museumsfrühling Niederösterreich
29. & 30. Mai 2021, 10:00 bis 17:00 Uhr
Egon Schiele Museum, Donaulände 28, 3430 Tulln

Eintritt:               
Erwachsene: EUR 2,75
(entspricht 50% des regulären Preises)
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre freier Eintritt
Der Eintritt berechtigt zur Teilnahme am Vermittlungsprogramm

Besuchen Sie auch unsere Website, den MuseumsBLOG, abonnieren Sie unseren Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!

Rückfragehinweis:
Mag. Florian Müller, Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
M +43 664 604 99-911 | T +43 2742 90 80 90-911 | E florian.mueller@schielemuseum.at
Beitragsbild Copyright: Daniel Hinterramskogler