Erfolgreiches Jahr für niederösterreichischen Artenschutz

450 „Wir für Bienen“-Gemeinden in Niederösterreich

Die Kampagne „Wir für Bienen“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die über 600 verschiedenen Wildbienenarten, Honigbienen und Nützlinge in Niederösterreich zu schützen und darf auch heuer auf eine erfolgreiche Jahresbilanz zurückblicken: Mit rund 100 neuen „Wir für Bienen“-Gemeinden und den NÖ Naturparken konnte man erfolgreiche Kooperationen umsetzen und damit noch mehr für den Artenschutz in Niederösterreich tun. So konnten bereits seit 2019 gemeinsam mit den Bäuerinnen und Bauern, den inzwischen 450 NÖ Gemeinden, der Jägerschaft, Landjugend, Landesgesundheitsagentur und den Naturparken rund 1.200 Hektar Saatgut als Futterquelle für Wildbienen angebaut werden. 

„Niederösterreich ist das Naturland Nummer 1 und wir tun alles, damit das auch so bleibt. Gemeinsam mit unseren Partnern konnten wir in den vergangenen drei Jahren so viel Blumenwiese anbauen wie die Fläche aller Fußballfelder in Niederösterreich“, zieht Schirmherr LH-Stv. Stephan Pernkopf eine erfreuliche Bilanz. Neben den knapp 1.200 Hektar Blumenwiese konnten auch rund 1.000 Insekten- und Bienenhotels in Niederösterreich aufgestellt werden. Diese Insekten- und Bienenhotels geben den heimischen Wildbienen und allen anderen Nützlingen ein artgerechtes Zuhause.

Im Jahr 2021 wurde mit den NÖ Naturparken ein weiterer verlässlicher Partner gefunden. Im Zuge der Kooperation wurden für 16 Naturparke Bienenhotels, Infotafeln und Saatgut zur Verfügung gestellt, um diese in den Naturpark-Gemeinden zu platzieren und den heimischen Bienen ein Plätzchen zu geben. Bgm. Werner Kramer, Obmann der Naturparke NÖ, freut sich über die erfolgreiche Partnerschaft: „Die Naturparke NÖ setzen sich seit Jahren für eine nachhaltige Nutzung der Landschaft und aktiv für den Schutz der Artenvielfalt ein. Mit dieser Kampagne können wir weiter unsere BewohnerInnen und BesucherInnen auf dieses wichtige Thema sensibilisieren.“

Auch die beliebte „Wir für Bienen“-Hecke, welche aus 10 unterschiedlichen bienenfreundlichen Bäumen und Sträuchern besteht und beim NÖ Heckentag angeboten wurde, stellte sich als ein großer Erfolg heraus. Von dieser besonderen Hecke wurden nämlich 410 Stück im Zuge des Heckentages 2021 bestellt und in den letzten Wochen in den niederösterreichischen Gärten sowie in den Naturparkgemeinden gepflanzt. 

Weitere Informationen zur „Wir für Bienen“-Kampagne unter www.wir-fuer-bienen.at

Foto v.l.: LH-Stv. Stephan Pernkopf, Josef Niklas (Präsident des NÖ Imkerverbandes) und Imker Leopold Schalhas; Bildrechte: NLK Burchhart