Da stimmt was nicht

Neues Buch von Adi Hirschal (Seifert Verlag)

Publikumsliebling Adi Hirschal lässt seine Fans zum ersten Mal hinter die Kulissen blicken: Er erzählt von den unglaublichen Wagnissen seines Lebens, seinen Wanderjahren, den Begegnungen mit berühmten Künstlern, von Schönem und Heiterem, Liebe, Sehnsucht und Schmerz. Kurz, von den Höhen und Tiefen einer bemerkenswerten Karriere, von der er selbst sagt: „Ich bin überrascht, dass alles wahr ist, was ich da träume …“

Adi Hirschal, geb. 1947 in Innsbruck. Ausbildung zum Sängerknaben. Erste Erfahrungen als Schauspieler in Berlin. Abschluss des Wiener Reinhardt-Seminars 1974 mit Diplom. Studium der Theaterwissenschaften. Zahlreiche Engagements in Deutschland und Österreich: u. a.  Münchner Volkstheater, Staatstheater Stuttgart, Wiener Burgtheater, Wiener Akademietheater, Theater in der Josefstadt. Daneben Fernsehserien und -filme: u. a. Kaisermühlen-Blues, Kommissar Rex und Der Bockerer. Seit 2004 Künstlerischer Leiter des von ihm begründeten Wiener Lustspielhauses. Seit 2011 Intendant des Laxenburger Kultursommers. „Da stimmt was nicht“ ist sein erstes Buch.

Es ist erhältlich z.b. bei Thalia, Amazon, etc.

(Autorenfoto: Sabine Hauswirth)